Danke 2016!


Werbeanzeige, um den eSportClubDE zu unterstützen.

Das gesamte eSportClubDE Team bedankt sich bei euch für einen unglaublichen Start im Jahr 2016. Als wir im September mit den Planungen begonnen haben, hat niemand von uns damit gerechnet, dass unser Projekt so viel Zuspruch und positive Resonanz finden würde.

Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an das allererste Turnier, als wir Teams eingeladen haben, bei unserem Promo Event mitzuspielen…
Anmeldung per DM über den Twitter Account, selbst kreierte Brackets über Twitter, ein Stream voller Fails und Bugs, bis zu zwei Stunden Pausen zwischen On Stream Matches, usw.

Seitdem haben wir uns dank eures Feedbacks ein ganzes Stück weiterentwickelt! Über die Webseite haben wir eine professionelle Organisationsstruktur aufbauen können, diverse Admins rekrutieren und Caster begeistern können.
Fürs erste werdet ihr auch weiterhin über Twitter eure Scores reporten können, weil es einfach ein viel persönlicherer Kontakt für euch ist und wir so schnell auf Disputes etc. reagieren können.

Mit dem #EgoTicker haben wir dann quasi unsere ersten Schritte in Richtung eSport Journalismus unternommen. Wir möchten an dieser Stelle deutlich machen, dass wir keine eigene Redaktion gründen werden. Die Redaktion von DexertoDE leistet bereits gute Arbeit in diesem Bereich, und wir sind mit den dortigen Redakteuren in engem Kontakt, um in Zukunft möglicherweise das ein oder andere Projekt gemeinsam umzusetzen. Wer weiß, was die Zukunft bringt. 😉

Dennoch wollen wir, wenn es darum geht, die Community zu supporten und wir die Möglichkeit dazu sehen, nicht darauf verzichten, euch mit Informationen über kleinere Events auf dem Laufenden zu halten. DexertoDE berichtet momentan nur im Nachhinein über Events. Sollte sich dies nicht ändern, freuen wir uns, die Redakteure zu unterstützen und die Berichterstattung ergänzen zu können, auch wenn es nie den Umfang einer kompletten Redaktion erreichen wird.

Zukünftige Projekte“ sind das Stichwort, das wir in den nächsten Sätzen ausführen möchten.

Wir haben definitiv nicht vor, „nur“ ein Turnier Hoster zu sein. Unser Team hat sich zusammen gesetzt und Konzepte erstellt, die wir 2017 Schritt für Schritt umsetzen wollen. Logischerweise können wir euch zu diesem Zeitpunkt noch nicht über alles in Kenntnis setzen. Aber das ein oder andere wollen wir euch nicht vorenthalten.

Gemeinnütziger Verein

Der eSportClubDE hat sich selbst die Struktur eines gemeinnützigen Vereins gegeben. Was bedeutet das genau?
Wir haben eine Vereinssatzung erstellt, in der wir uns selbst Richtlinien geben, an denen sich die Vereinsarbeit orientieren soll. „Gemeinnützig“ bedeutet in diesem Fall, dass kein an dem Projekt Beteiligter Geld dadurch verdient. Uns ist gesetzlich vorgeschrieben, dass wir unseren ehrenamtlich Tätigen nicht mehr als geringe Aufwandsentschädigungen zahlen dürfen.
Hierdurch habt ihr als Supporter die Sicherheit, dass sich niemand von uns unangemessen an dem Projekt bereichern kann. Außerdem könnt ihr sicher sein, dass unsere Intention nicht die einer Organisation ist, die dadurch Geld oder Fame erreichen möchte, sondern einzig und allein der gemeinnützige Zweck des Community Supports.

Spenden

Aus diesem Grund sind wir zur Deckung eigener Unkosten auf Spenden angewiesen.

Wir werden deshalb noch im Januar erneut ein „Invite Only“ Turnier organisieren und versuchen, Spenden für unser Projekt zu sammeln.
Sollten wir mehr als die benötigten Mittel zur Bezahlung von Servern, Lizenzen, etc. bekommen, werden wir das überschüssige Geld in Form von Preisgeld in einem Turnier an euch ausschütten.

Partner

Wir sind nach wie vor auf der Suche nach Partnern, die uns helfen möchten, Preise für Events zu sponsern. Dies gestaltet sich sehr viel schwieriger als gedacht, da der deutsche CoD eSport Bereich vergleichsweise klein und kaum attraktiv für die meisten Firmen ist. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass wir in Zukunft regelmäßig Preise für Turniere bereitstellen können, auch wenn es vielleicht länger dauert als gedacht.

Andere Spiele

Wir arbeiten momentan daran, uns auch in anderen eSport Bereichen zu engagieren. Hierfür braucht man jedoch immer Personal, welches sich in dem Bereich auskennt und bereits Erfahrung darin hat, in anderen Spielen Events zu organisieren. Wir wollen nicht Hals über Kopf in alle mögliche Spiele eindringen, von denen wir keine Ahnung haben. Potentielle Events sollen mindestens ähnlich professionell aufgebaut sein, wie wir es bereits im CoD Bereich geschafft haben.

Ligen

Wir sind ehrlich zu euch: Wenn es nach uns ginge, würden wir schon längst mehrere Ligen organisieren. Die Konzepte hierzu wurden bereits durchgeplant, inklusive fester Stream Tage, einem System das Probleme bei Team Splits verhindert, etc. Das Hauptproblem sind Preisgelder.

Es macht kaum Sinn, Ligen zu organisieren, bei denen es keinen Preispool gibt. Deshalb suchen wir auch nach wie vor Partner um dies zu ermöglichen.

LANs

Da wir sehr oft gefragt werden, ob wir LANs organisieren, widmen wir dieser Frage auch einen eigenen Absatz.

LANs sind sicherlich eine coole Idee, machen in Deutschland aber kaum Sinn. Der Grund hierfür ist, dass LANs innerhalb Deutschlands ab 18 sein müssen. Wir als Verein wollen aber vor allem unbekannte Spieler unterstützen, die meisten hiervon sind u18. Es gibt kaum deutsche ü18 Teams (was auch der Grund ist, weswegen die meisten geplanten deutschen LANs 2016 wieder gecancelt wurden).

Wir haben bereits intensiv darüber nachgedacht, welche Voraussetzungen für eine deutsche ü16 LAN gegeben sein müssten. Dies ist sicherlich möglich, da gibt es rechtliche Möglichkeiten. Der Aufwand steht aber in keinem Verhältnis. Und auch hier hätten wir wieder das Problem der Finanzierung, wobei es für LANs wahrscheinlich einfacher wäre, Sponsoren zu finden als für Online Turniere.

F/A?

Wir haben uns für 2017 ein Projekt überlegt, um Spielern, die ein Team suchen eine Plattform zur Verfügung zu stellen, die das Finden von Teams/Spielern wesentlich vereinfachen soll. Mehr hierzu gibt’s in Kürze (Zusammen mit IW Leaderboards).

Tipps & Tricks

Wir wollen die deutsche eSport Szene nach vorne bringen. Aus diesem Grund haben wir uns Konzepte überlegt, wie man am besten einfache Tipps, Tricks und Kurse zur Verfügung stellt, die euch helfen könnten. Hierbei soll es sich nicht bloß um „Alle Uplink One Pointer auf Throwback“ handeln, sondern viel tiefgreifender, ausführlicher und vor allem nicht nur um spielespezifische Tipps gehen.

Auch dieses Projekt befindet sich noch in der Konzept Phase und wir werden euch bezüglich Updates informieren.

Unser Twitch Channel

Das eSportClubDE Team hat sich überlegt, wie man unseren eigenen Channel ausbauen könnte. Unabhängig von Turnierstreams wollen wir euch Programme bieten, die interessant, unterhaltend und informierend zugleich sind. Dies können zum Beispiel Talkshows mit bekannten Persönlichkeiten über virale Themen bzgl. eSport sein. Wir haben einige Punkte zusammen getragen und überprüfen zur Zeit die Umsetzbarkeit.

Dies sind nur einige der Dinge, die wir uns für 2017 vorgenommen haben. Wie immer sind dies Projekte, die aus Ideen entstanden sind. Und diese Ideen können nur reifen, wenn ihr sie weiter supportet.

In diesem Sinne Danke für die letzten Monate, wir freuen uns auf die Zukunft!

#SupportGEReSport


Werbeanzeige, um den eSportClubDE zu unterstützen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.